Herzlich willkommen auf der Website des Instituts Interkulturelle Pädagogik VHS OÖ!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
13 Stunden vor

Wir freuen uns über die Präsentation des “Sommersprachcamps” in der MS 6 - Vogelweide in Wels im Rahmen des heutigen Festes des bosnisch-österreichischen Kulturzentrums Wels. ... MehrWeniger

Wir freuen uns über die Präsentation des “Sommersprachcamps” in der MS 6 - Vogelweide in Wels im Rahmen des heutigen Festes des bosnisch-österreichischen Kulturzentrums Wels.
1 Tag vor

Volkshochschule OÖ: Sommerfest 🌞 ... MehrWeniger

Volkshochschule OÖ: Sommerfest 🌞

Comment on Facebook

Danke fürs Mitfeiern! 🤗

Wir freuen uns über die Präsentation der pädagogischen Programme „Mama lernt Deutsch“ und „Rucksack“ in der Gemeinde Pasching.

www.vhs-interkulturell.at/mama-lernt-deutsch/

www.vhs-interkulturell.at/rucksack-kiga/
... MehrWeniger

Wir freuen uns über die Präsentation der pädagogischen Programme „Mama lernt Deutsch“ und „Rucksack“ in der Gemeinde Pasching. 

https://www.vhs-interkulturell.at/mama-lernt-deutsch/

https://www.vhs-interkulturell.at/rucksack-kiga/

Comment on Facebook

Danke Damir A. Saračević, dass du die Projekte gestern vorgestellt hast. Ich freu mich auf unsere Zusammenarbeit

Selbstbild

Das Institut Interkulturelle Pädagogik (IIP) ist ein Bestandteil der gemeinnützigen Bildungseinrichtung Volkshochschule OÖ und ist im sozialpädagogischen und interkulturellen Bereich tätig. Das IIP erreicht mit ca. 350 Kursen und Vorträgen etwa 4.000 Teilnehmer*innen im Jahr und kann durch langjährige Erfahrung auf seine interkulturelle Kompetenz bauen, sowie den Zugang zu schwer erreichbaren Zielgruppen schaffen. Die Maßnahmen des IIP werden im Auftrag des Landes OÖ sowie von vielen oberösterreichischen Gemeinden angeboten und durchgeführt.

Das Institut Interkulturelle Pädagogik bemüht sich, die Bildungschancen aller Beteiligten zu verbessern, sowie das Miteinander zu fördern und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Am IIP sind über 200 Trainer*innen und Betreuer*innen tätig. Die meisten von ihnen sind mehrsprachig und bringen persönliche Erfahrungen aus dem interkulturellen Alltag mit.

Zu den Zielgruppen des Instituts zählen in erster Linie die Eltern und deren Kinder, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft und/oder Migrationserfahrung besonderen Unterstützungsbedarf haben. Die Maßnahmen des IIP werden im Auftrag des Landes OÖ sowie von vielen oberösterreichischen Gemeinden angeboten und durchgeführt.

Die Kernaufgabenbereiche des IIP sind:

  • Frühe Förderung
  • Lernförderung
  • Sprachförderung
  • Elternarbeit